Bei der Verleihung des Förderpreises „Helfende Hand“ ergatterte das Bündnis „Gemeinsam für Münster“ mit seinem Projekt „Geocaching trifft Erste Hilfe“ den 4. Platz. Um Nachwuchs für das Ehrenamt zu gewinnen, schreibt das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat jedes Jahr den Förderpreis mit verschiedenen Kategorien aus. Das Geocaching-Projekt trat in der Kategorie Innovative Projekte an. Es ging darum, Geocaching und Erste Hilfe zu verbinden. Die erste Station wurde bekannt gegeben, wo dann eine kleine Erste-Hilfe-Übung gemacht werden musste, um die Koordinaten für die nächste Station zu erhalten. So konnten 5 Stationen erarbeitet und zum Schluss auch noch Gutscheine für Erste-Hilfe-Kurse gewonnen werden. Ein schönes Beispiel dafür, dass sich Menschen über das Geocaching auch für andere Themen begeistern lassen.

Projektbeschreibung :
https://www.helfende-hand-foerderpreis.de/startseite/zurueckblicken/projekt.html?p=75351

Übersicht über die Gewinner:
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/kurzmeldungen/DE/2018/12/helfende-hand-2018-faq-gewinner.html

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.