Der Deutsche Wanderverband und das Projekt „Natursport.Umwelt.Bewusst“ laden ein zum Fachforum „Wald – Zwischen Sehnsuchtsziel und Nutzerdruck“. Dabei werden auch Ergebnissen aus dem Projekt Natursport.Umwelt.Bewusst vorgestellt.
Weiterlesen

 

Mit der Resolution „Ein Raum – viele Perspektiven“, die beim Deutschen Wandertag 2019 beschlossen wurde, sendet der Deutsche Wanderverband eine Botschaft für ein gutes Miteinander von Wanderern/Wanderinnen mit anderen Natursporttreibenden wie z.B. RadfahrerInnen, JoggerInnen, MountainbikerInnen oder GeocacherInnen. Weiterlesen

Am Tag des Wanderns trafen 25 Wandernde und GeocacherInnen beim CITO-Event des Projekts aufeinander. Theodor Arend begleitete die Tour als Vertreter von HessenForst. Weiterlesen

Eine Gemeinsamkeit von Wandernden, Geocachenden und anderen Natursporttreibenden ist der Aufenthaltsort – die Natur. Welche Betretungsrechte sowie Wald- und Naturschutzgesetze für Natursporttreibende in Deutschland relevant sind und welche Besonderheiten es in den einzelnen Bundesländern gibt, stellen wir in dem Papier „Betretungsrechte – Eine Informationssammlung für Natursporttreibende“ vor, das zusammen mit dem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Agrar- und Verwaltungsrecht Dr. Stefan Wagner entstanden ist. Weiterlesen

Was darf ich als GeocacherIn und was nicht? Dürfen GrundeigentümerInnen GeocacherInnen verbieten ihr Grundstück zu betreten? Welche Bedeutung haben dabei Natur- und Umwelt-schutzgesetze? Bei diesen und ähnlichen Fragen, die Geocacher und Grundeigentümer sich stellen, soll das Papier „Geocaching in Wald und Flur“ behilflich sein und über Rechte und Pflichten informieren.

Weiterlesen

Im Rahmen des Geocaching GIGA-Events „Project Hamburg – Im Wandel der Zeit“ laden wir zu unserem 4. Dialogforum mit dem Thema „Was können aktuelle und zukünftige Natursporttrends vom Geocaching lernen?“ ein.
Weiterlesen

Das vierte Dialogforum ist in Planung: Am 4.Mai 2019 werden wir im Rahmen des Geocaching GIGA-Events „Project Hamburg – Im Wandel der Zeit“ eine weitere Veranstaltung als Plattform zum Austausch organisieren. Dort geht es um die Frage „Was können aktuelle und zukünftige Natursporttrends vom Geocaching lernen?“ Weiterlesen

Unser drittes Dialogforum  zum Thema „Rahmenbedingungen in Geocaching und Natursport“ hat am 30. Januar in Winterberg mit gut 50 Akteuren aus den Bereichen Forstwirtschaft, Naturschutz, Landwirtschaft und Tourismus sowie Natursport stattgefunden. Weiterlesen

Wir möchten verschiedene Perspektiven zu Wort kommen lassen. Deshalb haben wir in vielen Gesprächen, die sich bisher im Rahmen dieses Projekts ergeben haben, Video-Statements gesammelt. Weiterlesen

Anlässlich der Messe Jagd & Hund in Dortmund laden wir am Freitag, 1. Februar um 11 Uhr zum Presse- und Informationsgespräch „Wie sich Jäger, Geocacher und Co. vertragen: Zwischenergebnisse aus dem Projekt Natursport.Umwelt.Bewusst“ ein. Dort werden wir erstmals ein kürzlich entwickeltes Dialogkonzept für ein gutes Miteinander in der Natur vorstellen und den Start unserer Video-Kampagne, die die Vielfalt der Perspektiven im Natursport zeigt, einläuten. Außerdem werden aktuelle Studienergebnisse zu Geocaching und Natursport präsentiert. Wir werden mit Ansprechpartnern des Geocachings, des Deutschen Jagdverbandes und natürlich des Projekts „Natursport.Umwelt.Bewusst“ vor Ort sein. Wir laden herzlich ein, daran teilzunehmen und freuen uns über reges Interesse. Bis zum 30. Janaur 2019 könnt Ihr Euch mit dem Antwortbogen bei uns anmelden.

Anwortbogen zur Anmeldung beim Presse- und Informationsgespräch

Termin: Freitag , 1. Februar 2019, 11:00 Uhr – 12:00 Uhr

Veranstaltungsort: Saal 14 , Kongresszentrum der Messe Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund